EINZELRAUMREGELUNG

Eine Heizung soll möglichst unauffällig und effizient ihren Dienst verrichten. Die Möglichkeit, jeden Raum einzeln zu regeln, steigert den Wohnkomfort erheblich.
Für Räume mit Heizkörpern gibt es die herkömmlichen "Thermostatköpfe", die eine eingestellte Temperatur automatisch halten. Mit kleinen elektronischen Aufsätzen können sogar Tageszeiten berücksichtigt werden.

Beispiel:

Sie möchten um 6.00 Uhr morgens ins warme Bad, wollen aber den Heizkörper nicht die ganze Nacht "aufgedreht" lassen. Mit einem elektronischen Aufsatz stellen Sie eine Uhrzeit ein und das Badezimmer wird pünktlich warm sein.

Für Räume mit Fußbodenheizung können Systeme nachgerüstet werden, die über Funk die einzelnen Räume regeln. Dies hat sich besonders bewährt, da eine Leitungsverlegung im Nachhinein oft nicht möglich ist.